Firmung

Liebe*r Jugendliche, willkommen auf der Seite zur Firmvorbereitung und Firmung in unserer Propsteipfarrei St. Laurentius Arnsberg. Schön, dass du dich informieren willst und dich dafür interessierst, welche Möglichkeiten wir dir als Vorbereitung auf den Empfang des Firmsakramentes anbieten.

Trotzdem - das Motto der Firmvorbereitung 2024

Auf den ersten Blick mag dieses Leitwort ungewöhnlich klingen, und doch passt es in unsere zerrissene Zeit. Ihr Jugendlichen, die ihr euch auf die Firmung im Jahr 2024 vorbereitet, habt in eurem noch jungen Leben bereits viele Krisen erfahren oder sie auch miterlebt: Krieg in Europa, die Corona-Pandemie, die allgegenwärtige Klimakrise und nicht zuletzt auch die belastete Situation in der katholischen Kirche.

Ständig werdet ihr mit Nachrichten und Informationen in Echtzeit durch Social Media überschüttet – mehrere Stunden am Tag laufen Bilder und Kurzvideos; die Emotionen, die diese mit sich bringen, lassen sich gar nicht aufhalten.

Diese Herausforderungen unserer Zeit gehen an euch nicht spurlos vorbei.
Und trotzdem gibt es in dieser krisengeschüttelten Zeit unzählige junge Menschen, wie ihr, die Zukunftsvisionen spinnen möchten, die Lebensmut aufbauen und diesen auf eine Hoffnung gründen möchten, die sie in ihrem Leben trägt.

Die Frohe Botschaft des Christentums ist ein Angebot für jede und jeden einzelnen von euch und sie kann euch helfen, Verantwortung für euer Leben und euren Glauben zu übernehmen. Glaube bedeutet, auf Gott zu hoffen und auf ihn zu vertrauen; Glaube in eurem Alltag umzusetzen und zu leben, überall da, wo ihr seid.

In der Firmvorbereitung wollen wir mit euch über euren Glauben ins Gespräch kommen. Ihr habt die Möglichkeit, eurer persönlichen Gottesbeziehung auf die Spur zu kommen, sie zu reflektieren und über die Entscheidung nachzudenken, ob ihr – bestärkt durch den Heiligen Geist – mit diesem Gott weiterhin in Verbindung bleiben möchtet.

Wir wünschen euch, dass ihr euch für euren weiteren Lebens- und Glaubensweg dazu durch den Heiligen Geist ermutigen und bestärken lasst.

Gott, segne die vor uns liegende Zeit.
Segne unser Miteinander und unsere Gemeinschaft.
Segne unser Fragen und unser Suchen.
Segne unsere Antworten und unser Finden.
Segne uns und alle Menschen, denen wir begegnen.
So segne uns der treue Gott: der Vater und der Sohn und der Heilige Geist. Amen.

Wir freuen uns, euch kennenzulernen und euch auf dem Weg zur Feier der Firmung zu begleiten.

Nicola Echterhoff, Gemeindereferentin in der Propsteipfarrei St. Laurentius

Das Firmleitungsteam der Propsteipfarrei St. Laurentius

Die Katholische Gemeinschaft Shalom und die Junge Kirche „Talita kum!“.

 

 

Die Firmvorbereitung

Wir laden zu einem Infoabend ein, an dem wir umfassend über die möglichen Wege der Firmvorbereitung informieren.

Zwei Termine stehen zur Auswahl:

Dienstag, 6. Februar 2024, 19.00 Uhr-21.00 Uhr im Pfarrheim St. Pius, Piusstraße 28, 59821 Arnsberg.

oder

Mittwoch, 7. Februar 2024, 19.00-21.00 Uhr im Pfarrheim Hl. Familie, Steiler Weg 4, 59823 Arnsberg

Wenn du dich entscheiden hast an der Firmvorbereitung teilzunehmen kommst du zu einem Anmeldgespräch. Die Anmeldegespräche jeweils verbunden mit einem jugendgerechten Gottesdienst

Zwei Termine stehen zur Auswahl:

Sonntag, 18.02.24, 11.00 Uhr Gottesdienst in Hl. Familie Oeventrop, Kirchstr. 60, 59823 Arnsberg; Anschließend Anmeldegespräch möglich ab 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Pfarrheim Hl. Familie Oeventrop, Steiler Weg 4, 59823 Arnsberg

oder

Sonntag, 25.02.24, 11.00 Uhr Gottesdienst in Liebfrauen, Hellefelderstr. 15, 59821 Arnsberg; Anschließend Anmeldegespräch möglich ab 12.00 – 16.00 Uhr im Gemeindezentrum Liebfrauen, Hellefelderstr. 15, 59821 Arnsberg – direkt gegenüber der Kirche.

Diese Unterlagen zum Anmeldegespräch bitte ausgefüllt und unterschrieben mitbringen!:

* Anmeldeformular (Anmeldeformular Firmvorbereitung 2024)

* Datenschutzerklärungen (Einwilligung zur Namensveröffentlichung Einwilligungserklärung zu Foto und Film)

* Kopie der Taufurkunde

  • Die Firmung gehört neben der Taufe und der Erstkommunion zu den Initiationssakramenten (Einführungssakramenten) in die katholische Kirche. Durch diese drei Sakramente bist du volles Mitglied der katholischen Kirche. Die herausragende Bedeutung der Firmung wird daran ersichtlich, dass sie grundsätzlich nur von einem Bischof und lediglich in Ausnahmefällen von einem beauftragten Priester gespendet werden darf.
  • In eurer Lebenssituation des Erwachsenwerdens mit all ihrer Dynamik, mit allen Fragen und Verunsicherungen empfangt ihr die Firmung. Sie ist zu verstehen als Stärkung auf eurem Lebensweg. Gott sagt euch seine Nähe zu. Er sendet euch den Heiligen Geist, seine Kraft, damit er euch in eurem Leben stärke und damit ihr befähigt werdet, euch bewusst mit der Umwelt, Gesellschaft und eurem Glauben auseinander zu setzen. Gott sagt euch zu, bei euch zu sein, euch in eurem Leben und in eurer Persönlichkeit zu unterstützen. Er will sich mit euch freuen, lachen, er wird mit euch traurig sein und euch trösten. Er trägt euch zu jeder Zeit.
  • Die Firmung ist die Vollendung der Taufe. Bei der Taufe haben Eltern und Paten für Euch ihren Glauben bekannt, bei der Firmung bekennt Ihr Euch selbst dazu. Die Firmung ist demnach eine bewusste Entscheidung für den katholischen Glauben. Euren Glauben behaltet ihr nicht für euch, sondern er wirkt sich auch im Zusammenleben mit anderen oder im Engagement in der Kirche vor Ort aus.

Du kannst zwischen zwei Wegen wählen:

dem Intensiven Weg

oder

dem Basisweg

Bestimmt hast du vor oder während des Weges Fragen. Stell sie uns.

Ansprechpartner*innen in der Firmvorbereitung

Hauptverantwortlich:

Nicola Echterhoff, Gemeindereferentin

Mail: n.echterhoff@pr-arnsberg.de

Tel.: 0171-4781547 od. 02931-9397404

Mitverantwortlich:

Das Firmleitungsteam der Propsteipfarrei St. Laurentius Arnsberg, Eva Gierschewski, Christine Kosmella, Ulrike Sandrock und Martina Vormweg.

Katholische Gemeinschaft Shalom: Francesca Marello

Tel.: 0152-37656151

Mail: jugendpaderborn@comshalom.org

 

Nightfever Paderborn

Im Jahr 2024 finden in Paderborn wieder fünf Nightfever-Abende statt: am 17. Februar, 13. April, 3. August (Libori), 19. Oktober und 14. Dezember 2024 (s. Flyer).

Nightfever ist eine im Nachgang zum Kölner Weltjugendtag 2005 entstandene weltweite Initiative, bei der junge Erwachsene Passantinnen und Passanten in die Kirche einladen. In besonderer Atmosphäre von Musik und Licht sind die Besucherinnen und Besucher eingeladen, einen Moment zu verweilen und eine Kerze anzuzünden. Der Abend beginnt mit der Feier der Vorabendmesse und endet mit einem Nachtgebet. Dazwischen sind die Türen der Kirche zum Kommen und Gehen geöffnet. Das Motto des Abends lautet: Komm und bleib, so lange du willst.

Liebe Jugendliche, sollte jemand von euch zusätzlich zum Programm der Firmvorbereitung Lust haben, zu einem der Nightfevertermine zu fahren, dann meldet euch bei uns!

st.laurentius@pr-arnsberg.de
(0 29 31) 34 03