Termine & Nachrichten

Zoom-Meeting „Wort des Lebens“

Liebe  Freunde des „Wortes des Lebens“,

in diesen Tagen braucht es eine neue Phantasie, um miteinander im inneren Kontakt zu bleiben.

Diese Woche ist weltweit die Woche des Gebetes für die Einheit der Christen.

Das Motto in diesem Jahr lehnt sich an  einen Satz im Johannesevangelium an (Johannes 15,5-9): „Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen.“

Propst Hubertus Böttcher lädt zu einem Zoom-Meeting zur Vertiefung und zu einem Austausch zu diesem Wort ein.

Jeder, eine Internet Verbindung hat, kann am Dienstag, 26. Januar 2021,  19.30 Uhr, daran teilnehmen.

(mehr …)

Firmung 2021

Am Mittwoch, 27. Januar 2021, sind die Jugendlichen, die sich für die Teilnahme am Glaubensbasiskurs angemeldet haben, zu einem Kennlerngespräch per Videokonferenz mit dem Firmleitungsteam der Propsteipfarrei St. Laurentius und der Gemeindereferentin Nicola Echterhoff eingeladen. Sie wurden per Mail benachrichtigt.

Die Jugendlichen, die sich für das Angebot der Katholischen Gemeinschaft Shalom entschieden haben, werden von Shalom zu Kennlerngesprächen per Videokonferenz im Februar 2021 eingeladen.

Nicola Echterhoff und eine Vertreterin des Firmleitungsteams werden auch mit dabei sein.

Gottesdienste und Kommunionempfang

Da wir seit Weihnachten gute Erfahrungen mit den im Internet übertragenen (gestreamten) Gottesdiensten aus der Propsteikirche und der Heilig Kreuz-Kirche machen und auch viele gute Rückmeldungen erhalten, wollen wir nunmehr bis 14. Februar auf Präsenzgottesdienste verzichten und weiternhin Gottesdienste per Livestream übertragen. Am Sonntag wird um 11 Uhr die Eucharistiefeier aus der Heilig Kreuz-Kirche übertragen und um 18.30 Uhr die Eucharistiefeier aus der Propsteikirche. Montag bis Freitag wird jeweils um 18.30 Uhr die Eucharistiefeier aus der Propsteikirche übertragen.

(mehr …)

Sternsinger

Die Stensinger dürfen in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus gehen. Damit das Kindermissionswerk dennoch Spenden für Kinder in Not sammeln kann, werden in viele Arnsberger Haushalte Briefe mit dem Segensspruch und einer Spendentüte eingeworfen. Die Spendentüten können dann im Pfarrbüro in der Klosterstraße 20 abgegeben werden.

Wer keinen Brief bekommt, kann sich auf der homepage der Sternsinger über Spendenmöglichkeiten informieren und auch einen digitalen Sternsingerbesuch abfrufen: https://www.sternsinger.de/

Was einzelnen Gemeinden planen, können Sie dem Wegweiser entnehmen, der auf dieser homepage abrufbar ist und auch in den Kirchen ausliegt.

Kinderheim „Stern der Hoffnung“ in Rumänien

Der Spendenaufruf der kfd St. Norbertus für das Kinderheim „Stern der Hoffnung“ in Rumänien stößt auf große Resonanz.  Aufgrund der stetig

steigenden Zahl der Corona-Infektionen und der strengen Hygieneschutzbestimmungen war es der kfd St. Norbertus auch im November nicht möglich, die geplante große Sammelaktion durchzuführen- auch anderswo fanden keine Sammelaktionen statt-. Stattdessen bat das Leitungsteam der kfd St. Norbertus die Spenderinnen und Spender um finanzielle Hilfe, um so das Kinderheim in  dieser so schweren Zeit zu unterstützen.  Seit Beginn der Corona-Krise leben die Kinder in einem Kinderhaus in den Bergen, hier fühlen sie sich sehr wohl und geborgen.

(mehr …)

Jürgen Gottwald geht in den „UN-Ruhestand“

Herr Jürgen Gottwald geht nach 29 Jahren als Küster der St. Pius Gemeinde und des Pastoralen Raumes Arnsberg  am 1.1.2021 in den verdienten Ruhestand. Frau Marita Stahl und Herr Stefan Kempen, Mitglieder des Kirchenvorstandes, haben ihn im Namen von Propst Hubertus Böttcher in der Silvesternacht mit einem „Wurst/Schinken-Strauß“ verabschiedet.

Seine liebenswürdige und korrekte Art ist für uns alle zu einem freundlichen Gesicht der Kirche geworden. Wir freuen uns, dass er jetzt von der „Pflicht zur Kür“ wechselt, denn er ist  weiterhin für uns präsent.

Wir wünschen ihm Gottes Segen und Freude in seinem neuen Lebensabschnitt. 

Alle Nachrichten und Termine

Termine & Nachrichten

Zoom-Meeting „Wort des Lebens“

Liebe  Freunde des „Wortes des Lebens“,

in diesen Tagen braucht es eine neue Phantasie, um miteinander im inneren Kontakt zu bleiben.

Diese Woche ist weltweit die Woche des Gebetes für die Einheit der Christen.

Das Motto in diesem Jahr lehnt sich an  einen Satz im Johannesevangelium an (Johannes 15,5-9): „Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen.“

Propst Hubertus Böttcher lädt zu einem Zoom-Meeting zur Vertiefung und zu einem Austausch zu diesem Wort ein.

Jeder, eine Internet Verbindung hat, kann am Dienstag, 26. Januar 2021,  19.30 Uhr, daran teilnehmen.

(mehr …)

Firmung 2021

Am Mittwoch, 27. Januar 2021, sind die Jugendlichen, die sich für die Teilnahme am Glaubensbasiskurs angemeldet haben, zu einem Kennlerngespräch per Videokonferenz mit dem Firmleitungsteam der Propsteipfarrei St. Laurentius und der Gemeindereferentin Nicola Echterhoff eingeladen. Sie wurden per Mail benachrichtigt.

Die Jugendlichen, die sich für das Angebot der Katholischen Gemeinschaft Shalom entschieden haben, werden von Shalom zu Kennlerngesprächen per Videokonferenz im Februar 2021 eingeladen.

Nicola Echterhoff und eine Vertreterin des Firmleitungsteams werden auch mit dabei sein.

Gottesdienste und Kommunionempfang

Da wir seit Weihnachten gute Erfahrungen mit den im Internet übertragenen (gestreamten) Gottesdiensten aus der Propsteikirche und der Heilig Kreuz-Kirche machen und auch viele gute Rückmeldungen erhalten, wollen wir nunmehr bis 14. Februar auf Präsenzgottesdienste verzichten und weiternhin Gottesdienste per Livestream übertragen. Am Sonntag wird um 11 Uhr die Eucharistiefeier aus der Heilig Kreuz-Kirche übertragen und um 18.30 Uhr die Eucharistiefeier aus der Propsteikirche. Montag bis Freitag wird jeweils um 18.30 Uhr die Eucharistiefeier aus der Propsteikirche übertragen.

(mehr …)

Sternsinger

Die Stensinger dürfen in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus gehen. Damit das Kindermissionswerk dennoch Spenden für Kinder in Not sammeln kann, werden in viele Arnsberger Haushalte Briefe mit dem Segensspruch und einer Spendentüte eingeworfen. Die Spendentüten können dann im Pfarrbüro in der Klosterstraße 20 abgegeben werden.

Wer keinen Brief bekommt, kann sich auf der homepage der Sternsinger über Spendenmöglichkeiten informieren und auch einen digitalen Sternsingerbesuch abfrufen: https://www.sternsinger.de/

Was einzelnen Gemeinden planen, können Sie dem Wegweiser entnehmen, der auf dieser homepage abrufbar ist und auch in den Kirchen ausliegt.

Kinderheim „Stern der Hoffnung“ in Rumänien

Der Spendenaufruf der kfd St. Norbertus für das Kinderheim „Stern der Hoffnung“ in Rumänien stößt auf große Resonanz.  Aufgrund der stetig

steigenden Zahl der Corona-Infektionen und der strengen Hygieneschutzbestimmungen war es der kfd St. Norbertus auch im November nicht möglich, die geplante große Sammelaktion durchzuführen- auch anderswo fanden keine Sammelaktionen statt-. Stattdessen bat das Leitungsteam der kfd St. Norbertus die Spenderinnen und Spender um finanzielle Hilfe, um so das Kinderheim in  dieser so schweren Zeit zu unterstützen.  Seit Beginn der Corona-Krise leben die Kinder in einem Kinderhaus in den Bergen, hier fühlen sie sich sehr wohl und geborgen.

(mehr …)

Jürgen Gottwald geht in den „UN-Ruhestand“

Herr Jürgen Gottwald geht nach 29 Jahren als Küster der St. Pius Gemeinde und des Pastoralen Raumes Arnsberg  am 1.1.2021 in den verdienten Ruhestand. Frau Marita Stahl und Herr Stefan Kempen, Mitglieder des Kirchenvorstandes, haben ihn im Namen von Propst Hubertus Böttcher in der Silvesternacht mit einem „Wurst/Schinken-Strauß“ verabschiedet.

Seine liebenswürdige und korrekte Art ist für uns alle zu einem freundlichen Gesicht der Kirche geworden. Wir freuen uns, dass er jetzt von der „Pflicht zur Kür“ wechselt, denn er ist  weiterhin für uns präsent.

Wir wünschen ihm Gottes Segen und Freude in seinem neuen Lebensabschnitt. 

Alle Nachrichten und Termine