25.01.2024
Neheim
Veranstaltungen

Demo gegen rechts

Wer macht mit bei der Demo gegen Faschismus, für Demokratie am 2. Februar? Wir bitten die Gruppen und Gremien der Propsteipfarrei Ihre Teilnahme im Pfarrbüro zu melden. So hat z. B. die CSG, Christliche Soziale Gemeinschaft, Ihre Teilnahme an der Demonstration zugesagt.

Propst Stephan Schröder aus Arnsberg betont, dass in den Gemeinden, Schulen, Kitas sowie in den caritativen Einrichtungen in Arnsberg versucht werde, nach den Werten des christlichen Menschenbildes zu leben. „Wir stellen uns entschieden gegen jede Form des Extremismus, die diesen Werten und unserem Grundgesetz entgegensteht“, macht Propst Schröder klar. „Mit unseren vielfältigen Angeboten möchten wir dazu beitragen, die uns anvertrauten Menschen für diese Thematik zu sensibilisieren.“ Angesichts des wachsenden Rechtsextremismus in Deutschland sei es besonders wichtig, wachsam zu bleiben. „Als Katholische Kirche in Arnsberg rufen wir zur Teilnahme an der Demonstration ‚Arnsberg steht auf‘ am 2. Februar auf“, erklärt der Arnsberger Propst.

Wie Propst Stephan Schröder haben einige Priester des Erzbistums Statements verfasst. Diese finden Sie hier: https://www.erzbistum-paderborn.de/news/hass-und-hetze-sind-keine-option/

Weitere Einträge

Veranstaltungen
Anbetung Gemeinsam für die Bedürftigsten

Veranstaltungen
Mahnwachen für Demokratie und Freiheit

Veranstaltungen
Thursday with God!

Heilige Messe & Abendgebet mit Worshipmusik (Lobpreis)