Lichter- und Zuspruchskirche Heilige Familie Oeventrop

Das Gemeindeteam stellt die Lichter – und Zuspruchskirche Hl. Familie vor.

In dieser durch Corona bestimmten Zeit sind es immer weniger Menschen die die Gottesdienste besuchen. Wir glauben aber, das der Bedarf nach Besinnung und geistlichen Impulsen immer noch groß ist.

Das Gemeindeteam hat sich daher die Frage gestellt, wie die Kirche zum Ort der Gastfreundschaft werden kann und nicht allein zu liturgischen Anlässen und Gottesdiensten die Menschen anspricht.

Weiterlesen

Infos zum Lock-Down im November

Leider zwingt der Lock-Down dazu, auch das kirchliche Leben den  neuen Umständen anzupassen.

Bereits an diesem Sonntag, dem 1.11. 2020 können zu Allerheiligen leider alle Totengedenken und Gräbersegnungen auf den Friedhöfen nicht stattfinden. Alle unsere Gemeinderäume müssen in der Zeit des Lock-Downs leider komplett geschlossen bleiben. Auch Treffen, wie Chorproben, die zur Zeit in den Kirchen stattgefunden haben, entfallen in dieser Zeit.

Weiterlesen

Konfliktanlaufstellen im Dekanat

Reden hilft – Konflikte angehen – Dekanat unterstützt mit neuem Angebot

Ab sofort gibt es mit der neu eingerichteten „Konfliktanlaufstelle im Dekanat Hochsauerland-West“ ein Unterstützungsangebot ganz in Ihrer Nähe. Aufgabe dieser Stelle ist es, Menschen vor Ort frühzeitig zu unterstützen und so vielleicht eine Eskalation von Konflikten zu verhindern.

Unser Angebot in den Konfliktanlaufstellen Weiterlesen

Zwischenruf von Propst Hubertus Böttcher

Propst Hubertus Böttcher steht im Innenhof von Kloster Wedinghausen vor dem Baugerüst der Propsteikirche, das für ihn ein Sinnbild für unsere derzeitige Situation ist. Es steht für Erneuerung, zu der wir in den Tagen der Corona- Krise aufgerufen sind.

Weiterlesen

Offene Jugendarbeit im JBZ Arnsberg in Zeiten von Corona

Die Corona-Situation stellt auch die Offene Kinder- und Jugendarbeit im JBZ vor große Herausforderungen. Wie kann man in Zeiten von Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen Kinder und Jugendliche erreichen und für sie ansprechbar sein? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele Mitarbeiter*innen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Neben unseren Social-Media-Aktivitäten bei Instagram (jbzarnsberg) und Facebook (JBZ Arnsberg) sind wir vom JBZ ab sofort auch per WhatsApp und Anruf (015204502434) für Euch erreichbar. Wenn ihr also Fragen oder Probleme habt oder einfach nur mal reden wollt, dann sind wir für Euch nun auch auf diesem Wege ansprechbar. Natürlich nicht rund um die Uhr, aber sollten wir mal nicht ans Telefon gehen oder eure WhatsApp-Nachrichten direkt beantworten, melden wir uns schnellstmöglich zurück. Weiterlesen

Zwischenruf von Propst Hubertus Böttcher

Mit dem Blick auf Arnsberg und dem festen Glauben an eine Zukunft, sendet Propst Hubertus Böttcher allen Arnsbergern und Arnsbergerinnen einen Ostergruß von der Kreuzbergkapelle.

Wir erleben in dieser Zeit manchmal eine innere Dunkelheit. Da wo wir nicht begreifen, nicht verstehen und wo wir Angst haben. Mit dem Satz „Selig, die die nicht sehen und doch glauben“ aus dem zwanzigsten Kapitel des Johannes Evangeliums möchte Propst Hubertus Böttcher den Menschen mit diesem „Zwischenruf“ Mut und Kraft für diese schwere Zeit geben.

Weiterlesen

Zwischenruf von Propst Hubertus Böttcher

Wir erleben in dieser Zeit manchmal eine innere Dunkelheit. Da wo wir nicht begreifen, nicht verstehen und wo wir Angst haben. Mit dem Satz „Selig, die die nicht sehen und doch glauben“ aus dem zwanzigsten Kapitel des Johannes Evangeliums möchte Propst Hubertus Böttcher den Menschen mit diesem „Zwischenruf“ Mut und Kraft für diese schwere Zeit geben.

Schriftauslegung von Propst Böttcher vom 30.03.2020

Weiterlesen

Corona – ein offenes Ohr, Sorgentelefon u. tatkräftige Hilfsangebote

Hilfsangebote in der Corona-Krise

Viele Gruppen, Einrichtungen und auch Privatpersonen bieten in der  aktuellen Situation Hilfe an, wo welche benötigt wird. Ob Sie nun jemanden benötigen  der Einkäufe erledigt, oder sie einfach nur mal reden wollen, an dieser Stelle haben wir Kontakte zusammengefasst an die Sie sich im Bedarfsfalle wenden können.

Das Pfarrbüro vermittelt Gesprächswünsche an die Priester und Gemeindereferentinnen weiter, Tel. 02931 / 3403. In akuten seelsorglichen Notfällen steht der Priesternotruf unter Tel. 02931 9396080 zur Verfügung. Weiterlesen

Orte Verbinden – neuer Pilgerweg zum Wintoper Kapellchen

Das Wintroper Kapellchen ist in die Reihe  „Orte verbinden“  des Erzbistums Paderborn aufgenommen worden.  Dort  entsteht ein Netzwerk an Orten und Pilgerwegen, die dem Trend Pilgern Hand und Fuß geben.

Das Wintroper Kapellchen ist ein besonderer Ort. Das mögen viele Pilgerwege von sich behaupten, doch hier stimmt es ganz sicher – denn das Kapellchen erzählt eine ständige Geschichte der Erneuerung. Wer also auf dem persönlichen Weg der Erneuerung ist, sich verändert, Zeiten des Umbruchs vor sich hat, der sollte sich für diesen Pilgerweg entscheiden. Weiterlesen

MISEREOR-Kollekte am 28./29. März 2020

 In diesen Tagen besinnen sich viele Menschen in unserer Gemeinde auf den Wert des Zusammenhaltens und der Solidarität. Die Folgen des Corona-Virus treffen auch die MISEREOR-Fastenaktion, da die Kollekte eine existenzielle Säule der MISEREOR-Projekt-Arbeit ist. Durch die Absage aller Gottesdienste , entfällt somit auch diese wichtige Sammelaktion. Dennoch geht die Arbeit in den Hilfsprojekten weiter.

Menschen im Nahen Osten, in Venezuela, im Kongo und anderen Ländern sind auf unsere Solidarität angewiesen. Zu den übergroßen Nöten und Leiden wie Krieg, Vertreibung und Flucht kommt nun die Sorge um die eigene Gesundheit in Zeiten der Pandemie hinzu. Weiterlesen