Termine & Nachrichten

Missbrauch im Erzbistum Paderborn – Teilnahme am Forschungsprojekt

Das Erzbistum Paderborn hat die Universität Paderborn mit einer historischen Studie zum Thema „Missbrauch im Erzbistum Paderborn – eine kirchenhistorische Einordnung“ über die Amtszeiten von Lorenz Jäger und Johannes Joachim Degenhardt (1941 bis 2002) beauftragt. Die Leiterin des auf vier Jahre angelegten Projektes, Prof. Dr. Nicole Priesching und ihre Mitarbeiterin Dr. des. Christine Hartig, suchen seit Projektstart 2020 Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die als Minderjährige sexuelle Gewalt von Klerikern erlebten oder von sexuellen Übergriffen Kenntnis hatten. Zentrales Anliegen der Studie ist es, die Machtbeziehungen und Strukturen herauszuarbeiten, die sexuellen Missbrauch förderten und Aufklärung verhinderten. (mehr …)

Ausstellung „Dialog mit dem Lebensende“:

Sich mit dem Thema Sterben und Tod zu beschäftigen, erscheint im „Karnevalsmonat“ Februar befremdlich. Tod, Trauer und Endlichkeit sind Themen unseres Lebens – an allen Tagen. Sich mit dem Lebensende auseinandersetzen, gibt unserem Leben mehr Qualität.

Das Arnsberger Netzwerk „Leben mit dem Tod“ lädt Sie dazu vom 3. bis zum 25. Februar 2022 zur Ausstellung „Dialog mit dem Lebensende“ in die Stadtbibliothek Neheim und zu den Rahmenprogammen (siehe Flyer)  herzlich ein.

Das Leben ist einzigartig. Und es wird enden. Reden wir darüber. (mehr …)

Nachruf auf Dr. Wolfgang Beine

Die Propsteikirchengemeinde St. Laurentius Arnsberg trauert um Dr. Wolfgang Beine, der am 14.Januar 2022 im Alter von 81 Jahren nach längerer Krankheit verstorben ist. Neben seiner Familie und seiner beruflichen Tätigkeit als Kreisgesundheitsdirektor lebte er für die katholische Kirche und hat sich mit höchstem Einsatz um die Propsteikirchengemeinde St. Laurentius in Arnsberg verdient gemacht. (mehr …)

Gottesdienste in den Kirchen der Propsteipfarrei St. Laurentius

In allen Gottesdiensten gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Bitte zeigen Sie  am Eingang Ihr 3G-Zertifikat und einen Ausweis vor. Während des gesamten Gottesdienstes  ist eine medizinische Maske zu tragen.

Die Sonntagsgottesdienste aus St. Laurentius Propstei (18.30 Uhr) und Heilig Kreuz (11 Uhr) werden auch im Internet übertragen (gestreamt). Den Link finden Sie auf der Startseite dieser Homepage oder www.kirchen-stream.de.

Verabschiedung von Propst Hubertus Böttcher aus Arnsberg

Am Sonntag, 21. November, wurde Propst Hubertus Böttcher mit einem Festgottesdienst in der Propsteikirche aus seinem Amt als Propst der Propsteipfarrei St. Laurentius verabschiedet.  Der anschließende Empfang in der Festhalle der Bürgerschützen musste leider aufgrund des Infektionsgeschehens entfallen. (mehr …)

Ergebnis der KV-Wahl vom 6./7.11.2021

Die Teilwahl zum Kirchenvorstand fand am  Wochenende 6. und 7. November 20212 statt. Alle drei Jahre wird die Hälfte des 16-köpfigen Kirchenvorstandes neu gewählt bzw. im Amt bestätigt. Die Amtszeit dauert bis 2027. Zur Wahl stellten sich 10 Personen. Dies ist das Ergebnis KV-Wahl 2021

(mehr …)

Kirchen- und Klosterführungen

Kirchen- und Klosterführungen im Kloster Wedinghausen können im Pfarrbüro, Tel. 02931 3403 oder pfarrbuero@pr-arnsberg.de angefragt werden. Die Besucher erwartet eine spannende und unterhaltsame Zeitreise durch mehr als 600 Jahre Kloster- und Kirchengeschichte. Natürlich sind auch die spektakulären Funde im Kapitelsaal zu sehen. (mehr …)

Pfarrer Stephan Schröder wird neuer Propst in Arnsberg

Erzbischof Hans-Josef Becker hat Pfarrer Stephan Schröder zum neuen Propst der Propsteipfarrei St. Laurentius zum 1. März 2022 ernannt.  Die Einführung ins Amt erfolgt im nächsten Jahr.

Pfarrer Stephan Schröder ist Diözesanjugendpfarrer und leitet als Direktor derzeit noch das Jugendhaus in Hardehausen.

Der neue Propst wird sich im Oktober zunächst unseren Gremien – Kirchenvorstand und  Gemeindeteams – vorstellen.

Propst Böttcher tritt zum 1. November seine neue Stelle im Pastoralen Raum Hagen Mitte an.

Schlüsselübergabe Kloster Wedinghausen

Am Montag, 12. Juli, war es endlich soweit. Zum Abschluss der aufwändigen Renovierungsarbeiten konnte der Ostflügel des Klosters Wedinghausen nun endlich wieder eröffnet werden. Die spektakulären Funde der wunderbaren Ausmalung der Grabkammer und die  mittelalterliche Steinkammerwarmluftheizung hatten zu einer Verzögerung geführt, so dass die Restaurierung des Ostflügels mehr Zeit in Anspruch nahm, als ursprünglich geplant. (mehr …)