Projektstelle im Erzbistum Paderborn sucht Dialog mit austrittswilligen und ausgetretenen Menschen

Das Erzbistum Paderborn sucht verstärkt den Dialog mit Menschen, die über einen Kirchenaustritt nachdenken oder ihn bereits vollzogen haben. Seit dem 1. Juni 2022 gibt es in der Abteilung Evangelisierung „Labor E“ eine Projektstelle für den Austausch mit Menschen, die die Kirche nicht mehr als Heimat erleben. „Unser Auftrag ist es, allen Menschen zu zeigen: Wir sind und bleiben für alle da!“, sagt Generalvikar Alfons Hardt. „Austrittswillige und Ausgetretene haben uns als Kirche etwas zu sagen, dabei können wir sehr viel lernen“, ist der Generalvikar des Paderborner Erzbischofs überzeugt. Den vollständigen Artikel finden Sie hier: https://www.erzbistum-paderborn.de/news/kirche-hoert-zu-und-ist-lernbereit/