Uber uns - Pastoraler Raum Arnsberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

PASTORALER RAUM

Der Pastorale Raum Arnsberg ging hervor aus den ehemaligen Pastoralverbünden Arnsberg-Neustadt, Arnsberg-Wedinghausen und Oeventrop-Rumbeck und wurde durch Dekret vom 9. März 2014 durch den Paderborner Erzbischof, Hans-Josef Becker, errichtet.


mit seinen 9 Katholischen Kirchengemeinden
(und 2 Kapellengemeinden)





Die Kirchengemeinden bleiben im bisherigen Umfang rechtlich selbständig.


Die 2 Kapellengemeinden sind:

St.Joseph in Uentrop (zugehörig zu St. Laurentius)

St. Nikolaus v. d. Flüe in Breitenbruch (zugehörig zu Heilig Kreuz)

Die Kontaktdaten des Pastoralteams finden Sie
hier


Die Kontaktdaten zu ihrem Pfarrbüro

-  Zentralbüro für alle Gemeinden

-  Kontaktbüro der Gemeinde      finden Sie hier


Der Pastorale Raum Arnsberg liegt inmitten der alten Bezirkshauptstadt Arnsberg; anfangs für die Grafschaft Arnsberg und von 1368-1803 für das Herzogtum Westfalen. Seit dem 01.08.1817 ist Arnsberg Sitz der Bezirksregierung. Auf Grund seiner herrlichen Lage wird Arnsberg auch »Perle des Sauerlandes« genannt.

Mit der kommunalen Neugliederung im Jahre 1975 wurden die Städte Arnsberg, Neheim-Hüsten und zwölf weitere Umlandgemeinden zur neuen Stadt unter dem Namen »Arnsberg« zusammengefasst.


Zum 01.01.2015 zählt unsere Stadt 77.958 Einwohner und ist damit die größte Stadt im Hochsauerlandkreis.

Im neuen Pastoralen Raum Arnsberg leben zu Beginn des Jahres 2015  29.241 Personen. Davon gehören  17.596 den 9 Pfarrgemeinden an.

Arnsberg erreichen Sie mit dem Auto über die A44/A445/A46 oder bequem mit der Bahn auf der Strecke RE17/RE57 Hagen/Dortmund - Arnsberg - Warburg/Kassel.

Nun, sind Sie neugierig geworden?

Ein Besuch in unserer schönen Stadt lohnt sich bestimmt auch für Sie.

Wenn Sie mehr Informationen wünschen klicken Sie bitte unter:

www.arnsberg.de


16.06.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü