Kirchenvorstand - Pastoraler Raum Arnsberg

Direkt zum Seiteninhalt
PASTORALER RAUM > Gremien

Gremien



Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand (KV) -wird in manchen Diözesen auch Kirchenverwaltung genannt- befasst sich beratend oder beschließend mit den finanziellen Angelegenheiten einer Kirchengemeinde. Die Mitglieder dieses Gremiums werden von der Gemeinde zum überwiegenden Teil gewählt, einige auch vom Pfarrer ernannt. Der Pfarrer ist automatisch Vorsitzender dieses Gremiums.
Der Kirchenvorstand selbst geht auf die Zeit des Kulturkampfes im vergangenen Jahrhundert zurück. Damals war er als Maßnahme zur Kontrolle gegen die alleinige Verwaltung des Kirchenvermögens durch den Pfarrer gefordert worden. Dieses Gremium hat sich dann so bewährt, dass es nach Beendigung des Kulturkampfes nicht mehr abgeschafft wurde.
Der Kirchenvorstand entspricht dem im Kirchenrecht geforderten Vermögensverwaltungsrat.


Die Mitglieder und ggf. Aufgabenverteilung  im Kirchenvorstand (KV)



18.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü